Banner Ausblenden
Kleines Logo

Willkommen auf PSI-Online

Sie befinden sich in: Unterrichtsangebote Fächer Sport Schulskikurs in der 9. Klasse

Schulskikurs in der 9. Klasse

 

Der Schulskikurs der PSI

Ein Höhepunkt im Schulleben  der PSI-Schüler ist sicher der Schulskikurs im 9.Schuljahr, der 2016 zum 41.Mal durchgeführt wird.

Sieben Tage lang gemeinsam Ski zu laufen und den weißen Sport zu erlernen, Mitschüler und Lehrer anders als in der Schule zu erleben und die alpine winterliche Bergwelt kennen zu lernen, ist für die meisten Teilnehmer ein besonderes Erlebnis.

Im entsprechendem Erlass zu Schulfahrten (Erlass vom 15.9.2003) weist das Hessische Kultusministerium darauf hin, dass über den Erwerb von sportlicher Kompetenz und die Erfahrung des Erlebnis- und Gesundheitswert von sportlicher Betätigung in der Natur hinaus, auch soziales Verhalten wie Rücksichtnahme, Übernahme von Verantwortung, Helfen und sich helfen lassen, Anerkennung der Leistung der Mitschüler und Entwicklung Leistungswillen in der größeren Gemeinschaft, erprobt werden kann.

Dennoch muss die Frage gestellt werden: Was hat Schule eigentlich mit dem Freizeitsport Skifahren zu tun?

Probleme wie, Unterrichtsausfall, Umweltbelastung, großer organisatorischer Aufwand und finanzieller Einsatz  müssen bedacht werden.

Der Schulskikurs ist Sportunterricht vor Ort! Es fällt kein Unterricht aus - er findet nur woanders und anders statt. Täglich werden die Schüler ca. 6 Stunden lang im Skigebiet unterrichtet.

Umweltbelastung: Gerade der Schulskikurs bietet die Gelegenheit, die zukünftigen  Wintersportler für die Notwendigkeit eines umweltgerechten Freizeitverhaltens zu sensibilisieren. Verbote nützen wenig, vielmehr sollten unsere Schüler die Problematik erkennen und zu einem angemessenem Verhalten hingeführt werden.

Die Abschlussfahrt der 9.Klasse eröffnet  Möglichkeiten, auf die Problematik Freizeit- / Urlaubsverhalten und Umweltbelastung aufmerksam zu machen. Unser Motto lautet: Über den Schneesport zum Erlebnis in der Natur, über das Naturerlebnis zum Naturschutz!

An erster Stelle stehen natürlich sportliche Ziele wie der Erwerb einer neuen motorischen Qualifikation. Der Schulskikurs ermöglicht Erfahrungen, dass Sport die Lust auf körperliche Aktivität erfüllen und Freude vermitteln kann. Schneesport, hier Skifahren und Snowboarden, bietet eröffnet Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung und zur Überwindung von körperlicher Inaktivität.

Die Schulung von Skianfängern steht bei den PSI-Skikursen an oberster Stelle. Intensive Schulung und Betreuung durch qualifizierte interne und externe Skiübungsleiter garantieren schnelle Lernfortschritte, so dass die Anfänger in der Regel schon ab dem 3.Skitag nahezu das ganze Skigebiet befahren können.

Besonders erfreulich ist, dass in all den Jahre kein einziger Schüler aus finanziellen Gründen  zu Hause bleiben musste. Vor allem Elternbeirat und Förderverein gewähren im Bedarfsfall Unterstützung. Eine Stiftung unserer Hotelwirtin unterstützt bedürftige Schüler jährlich mit 2500,00€.

Dank einer Spende von Jack Wolfskin können Schüler mit funktionaler Skibekleidung ausgestattet werden. Snowboard- und Skiausrüstung kann in der Schule und im Neukirchen günstig ausgeliehen werden.

Natürlich müssen auch der Kursstandort und Anreisemöglichkeiten in unser Konzept eingebettet werden.

Von Anfang an finden unsere Schulskikurse in Neukirchen am Großvenediger http://www.wildkogel-arena.at statt.

Neukirchen liegt im Nationalpark Hohe Tauern im oberen Salzachtal und hat sich dem sanften Tourismus verschrieben, womit das touristische Konzept gemeint ist, das die Bergwelt nicht konsumierend zerstört, sondern schonend nutzt.

Die PSI ist Mitglied der Vereinigung zur Förderung des Schneesports an Schulen http://www.schneesportanschulen.de, die für ca. 40 Schulen die Unterkunfts- und Busorganisation übernimmt. Sportlehrer der PSI sind dort im Vorstand vertreten. Die Konzentration von vielen Schulen in dieser Vereinigung ermöglicht nicht nur niedrige Unterkunftspreise, sonder auch enorm günstige und auch umweltfreundliche Bustransfers von Idstein nach Neukirchen.

In dem Zeitraum  zwischen Weihnachts- und Osterferien pendeln ständig Busse zwischen den Standorten der Mitgliedsschulen und dem Skigebiet, so dass eine optimale Auslastung der Reisebusse mit nur wenigen Leerfahrten gewährleistet ist.

Seit  Jahren wohnen wir während des Schulskikurses in bester Lage in dem neuen Familienhotel Wildkogel. Das Mittagsessen wird im mitten im Skigebiet in dem zum Hotel gehörendem Haus Wolkenstein eingenommen. Alle weiteren Informationen zum Hotel und dem Wolkensteinhaus können der Homepage   http://www.familienhotel-wildkogel.at/  entnommen werden .

Vom Hotel aus  fährt morgens ein Skibus zu der 5 Minuten entfernten Talstation. Ein schöner Anfängerlift liegt in unmittelbarer Nähe des Hotels.
Weitere  Details zum Schulskikurs 2016 werden  unter Skiinfo veröffentlicht. Auf diesen Seiten erhalten dann Klassenlehrer, Eltern und Schüler alle Informationen zu Kosten, Terminen, Unterkunft, Skiausleihe und allen anderen wichtigen Fragen.

Siegfried Luziga

Schulskikursleiter

 

Erstellt: Siegfried Luziga (01.02.2012) Letzte Änderung: Siegfried Luziga (22.05.2015)